Der fröhliche Hausratsverleih

Pumpipumpe (Image via Pumpipumpe.ch)In jedem Haushalt gibt es Sachen, die nicht oft benutzt werden – Bohrmaschinen, Raclette-Geräte, Sandwitchmaker oder Römertöpfe. Die Gründer des Vereins „Pumpipumpe“ verhelfen solchen unterbeschäftigen Utensilien zu einer neuen Auslastung. Warum diese Gegenstände nicht einfach locker mit den Nachbarn teilen? Um denen zu signalisieren, dass diese Dinge vorhanden und verfügbar sind, hat der Verein spezielle Aufkleber für den Briefkasten entwickelt. Eingehend vorgestellt wird der fröhliche Produktetausch in dem Podcast „Sharing in der Nachbarschaft – Ich habe was, was du nicht hast…“. Lisa Schmidt von Pumpipumpe erzählt, wie’s funktioniert und wie sich ihr Verhältnis zu den Nachbarn total verändert hat, seit sie die Verleih-Sticker auf ihren Briefkastenkasten geklebt hat. Nachahmenswert!


Image by Pumpipumpe