So klappt’s auch mit den Nachbarn!

Nachbarschaft – wie funktioniert das überhaupt? Das Projekt Neue Nachbarschaft versteht das lokale Miteinander als Katalysator einer sozial und ökonomisch gerechten Stadtentwicklung – und bietet Inspiration für alle, die selbst gestalten wollen.

Man müsste mal (wieder), heißt es immer: den neuen Nachbarn einen Kuchen rüberbringen; zusammen auf’s neue Jahr anstoßen oder auch den gemeinsamen Hinterhof verschönern. Ja, ja, man müsste mal (wieder) das Verhältnis zu den Nachbarn intensiver pflegen. Doch wie pack ich’s an?

Inspiration bietet das Projekt Neue Nachbarschaft. Auf dem Blog berichten Mitglieder der dahinterstehenden Montag Stiftung Urbane Räume regelmäßig über neue nachbarschaftliche Initiativen, stellen Informationen zu Rechts- und Finanzierungsfragen bereit und geben Tipps zum Selbermachen.

Mit einem regelmäßigen Infobrief informiert die Stiftung außerdem über Aktuelles rund um das Thema Nachbarschaft. Der Blog richtet sich an Initiativen und Menschen, die sich für die Gestaltung öffentlicher Räume und mehr Chancengleichheit einsetzen – angefangen bei der ehrenamtlichen Betreuung älterer Menschen bis hin zur Organisation von Kiezfesten. Finden wir klasse!