Mit der Dormi App habt ihr euer Babyphone immer dabei

Mit der Android App Dormi habt ihr ein smartes Babyphone immer und überall griffbereit in der Hosentasche. Damit die App funktioniert, benötigt ihr zwei Android Geräte. Einmal ein „Kind-Gerät“ und ein „Eltern-Gerät“. Mit WiFi oder mobilen Daten könnt ihr dann die beiden Geräte miteinander verbinden. Der Vorteil an Dormi ist, dass ihr das Babyphone auch über größere Distanzen benutzen könnt und es zudem handlicher ist. Da ihr in der Regel euer Smartphone meistens bei euch habt, wenn ihr das Haus verlasst, besteht auch ein geringeres Risiko das Babyphone zu vergessen. Zudem könnt ihr mehrere Geräte im Eltern Modus mit einem einzigen Gerät eines Kindes gleichzeitig verbinden.

Intelligenter Audio Modus

Wenn ihr das „Kind-Gerät“ neben eurem schlafenden Baby platziert, passt Dormi sich automatisch an die Umgebungsgeräusche an. Dormi erkennt, wenn euer Kind anfängt zu schreien und sendet den Ton an das Gerät der Eltern. Falls doch mal ungewöhnliche Umgebungsbedingungen vorkommen sollten, habt ihr die Möglichkeit die Sensitivität manuell einzustellen. Ihr könnt über den „Hören“-Button Geräusche hören und ein Bild von dem Kind-Gerät sehen, auch wenn euer Baby zu dem Zeitpunkt nicht schreit. Dafür müsst ihr den Button nur gedrückt halten. Wenn ihr mit eurem Baby sprechen möchtet, um es zu beruhigen, funktioniert das auch ganz einfach, indem ihr den „Sprechen“-Button gedrückt haltet. Ihr könnt also mit der App ganz einfach und schnell mit eurem Baby reden, wenn ihr zum Beispiel gerade auf dem Weg zu ihm seid.

Photo by Dakota Corbin on Unsplash.com

Immer wissen was gerade los ist

Mit Dormi könnt ihr ganz einfach verfolgen was gerade los ist und alle wichtigen Informationen über das Gerät eures Kindes immer abrufen. Zudem werdet ihr benachrichtigt, falls die Verbindung zum Kind-Gerät verloren gegangen sein sollte. Auch über alle verpassten Anrufe und neuen Textnachrichten auf dem Gerät eures Kindes werdet ihr informiert. Falls ihr gerade telefoniert, werdet ihr mit sanften Vibrationen sowie einem leisen Piepton informiert. So werdet ihr nicht abrupt während eurem Telefongespräch gestört. Dormi hat zudem dafür gesorgt, dass ihr mit einer Akkuladung mehrere Stunden eure Babys überwachen könnt. Und falls ihr jetzt denkt, dass ihr euch für das Kind-Gerät extra ein neues Android Smartphone zu legen müsst, liegt ihr falsch. Denn Dormi ist schon ab der Android-Version 2.3 funktionsfähig. Vielleicht habt ihr ja noch in einer Schublade ein älteres Smartphone liegen oder ihr kennt jemanden, der sein Smartphone günstig verkaufen möchte.

Photo by Yura Fresh on Unsplash.com

Dormi jeden Monat vier Stunden kostenlos nutzen

Ihr könnt Dormi jeden Monat für vier Stunden kostenlos nutzen. Das ist optimal, wenn ihr die App gelegentlich nutzen möchtet oder vielleicht erst einmal nur testen wollt. Eine unbegrenzte Nutzung könnt ihr in einer monatlichen oder jährlichen Zahlungsweise für 0,69 Euro oder 3,59 Euro kaufen. Beide Varianten verlängern sich automatisch und sind jederzeit kündbar. Eine dauerhaft unbegrenzte Nutzung bekommt ihr für 7,99 Euro und ist lebenslänglich nutzbar. Auch wenn für eine unbegrenzte Nutzung bezahlt wurde, bekommt ihr jeden Monat vier Stunden kostenfreie Überwachung geschenkt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.