Per App durch die Schwangerschaft

Auch wenn wir damals ohne ausgekommen sind, so können sie uns heute in vielen Situationen den Alltag erleichtern. Die Rede ist von Apps. Ob zum Thema Ernährung, Sport, oder Notizen – ja sogar Livecoaches kann man sich auf das Smartphone oder Tablet laden. Warum sollte es da auch nicht etwas für werdende Mütter geben? BabyCenter kann da nicht nur mit der sehr informativen Homepage helfen, sondern auch mit der tollen App. Was genau Schwangere hierbei erwartet, haben wir einmal für euch getestet.

Meine Schwangerschaft & Baby

„Meine Schwangerschaft & Baby“ von BabyCenter überzeugt schon mal mit einem klaren, einfachen Aufbau. Nach dem Login geht es auch schon los. Zuerst wird die Schwangere nach dem Entbindungstermin gefragt, sodass die App einen individuellen Schwangerschaftsplan erstellen kann. Wir fanden das sehr aufregend. Die App veranschaulicht in wöchentlichen Bildern, wie der Nachwuchs sich im Bauch plangemäß entwickelt. Jede Menge Details wie beispielsweise, wann die Fingernägel anfangen zu wachsen oder wie groß der kleine Fratz inzwischen ist, runden das Ganze ab.

Der perfekte Simulator zwischen den echten Ultraschall-Terminen! Was eine gute App sein will, die täglich geöffnet wird, muss natürlich ausreichend Motivation für seine Anwenderin bieten. Also gibt es smarte To-Do-Listen, die zum Beispiel ansagen, wann es gut ist, Sport zu treiben, einen ausgiebigen Spaziergang zu machen oder sich zu schonen.

Selbstverständlich dürfen ausführliche Artikel über gesunde Ernährung nicht fehlen. Und auch das Interaktive wird bestens bedient. Wer möchte, kann sich mit Gruppen mit ähnlichen Entbindungsterminen verknüpfen oder in Frage- und Antwortrunden einklinken.

Besonders gut gefallen hat uns „Bumpys“ – ein tolles Tool, um zu sehen, wie der kleine Bauchbewohner wächst. Ein Strichmännchen gibt vor, wie weit der Bauch inzwischen gewachsen sein sollte. Mit dem Foto von dem eigenen Bauch, kann man den direkten Vergleich starten.

Danach geht’s weiter

Nach der Entbindung ist allerdings nicht Schluss mit der App. Wer anschließend weiter so gut beraten und durch die erste gemeinsame Zeit mit dem Familienzuwachs begleitet werden möchte, kann die App auch weiterhin nutzen, da diese sich nach der Geburt in einen Eltern-Ratgeber umwandelt. Hierbei gibt es ebenfalls wieder viele praktische Tools und Tipps, wie Eltern das erste Jahr mit ihrem Kind perfekt meistern können.

Die App „Meine Schwangerschaft heute“ gibt es kostenlos bei iTunes und auch Google PlayStore

 

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.